Das Problem PayPal

Wie kommt man an PayPal und Amazon vorbei?

Die Macht der fehlenden Alternative

Eigentlich ist ein Kaffee-Blog nicht zwingend der Ort, um sich mit politischen Fragen zu beschäftigen. Ich will es aus aktuellem Anlass trotzdem tun. Vordergründig geht es nämlich um ein Zahlungsmittel, konkret um PayPal, aber tatsächlich um die Frage, wieweit lassen wir uns von der verlogenen Doppelmoral der Amerikaner gängeln.1

Amerikanische Moral

Vor fünf Jahren haben wir das Projekt Rosen-Huus in Friedrichstadt gestartet (das Rosen-Huus ist seit 2023 quasi die Mutter des Kaffeekontors). Gleichzeitig mit dem Laden, haben wir auch einen Online-Shop aufgebaut. Zu Beginn gab es dort beim Check-out die Option des Bezahlens mit Amazon Pay. Eigentlich eine feine Sache, denn dies vereinfachte das Einkaufen für unsere Kunden sehr.

Allerdings nur so lange, bis wir von Amazon gesperrt wurden, weil wir ein Shampoo im Sortiment führten, welches einen unwesentlichen Anteil Hanf enthielt. Wie Du sicher verstehen kannst, haben wir uns danach nicht etwa vom Shampoo, sondern von Amazon Pay getrennt… Natürlich hat dies kein Erdbeben an den Weltbörsen verursacht, aber es war uns einfach wichtig, eine Zeichen gegen diese inkompetente Form der Heuchelei zu setzen.2

Wenn Du ein tieferes Verständnis für die Doppelmoral der Amerikaner im Umgang mit Drogen erhalten möchstest, dann lies unsere eine kleine Zusammenfassung über die legale Opioid-Krise, mit der das Land zu kämpfen hat.

PayPal macht auf politisch

Aktuell läuft gerade eine Untersuchung bei PayPal gegen uns. Unser Vergehen: Wir haben Kaffee aus Kuba verkauft! Ein offensichtlicher Verstoß gegen die Embargo-Richtlinien der Amerikaner! Nur gilt dieses in Europa gar nicht. Die EU-Kommission hat PayPal und anderen Firmen sogar ausdrücklich verboten, diese Regelung in der EU anzuwenden.

Nun, unser Zahlungsabwickler PayPal mit Sitz in Luxembourg glaubt nicht, sich an solche Gesetze halten zu müssen. Als Tochter einer amerikanischen Mutter und einer noch amerikanischeren Großmutter (Ebay), fühlt sie sich den amerikanischen Gepflogenheiten verpflichtet…

Wir sind natürlich keineswegs der erste Kaffeehändler in Europa, welcher mit diesem Problem zu kämpfen hat. Schon zahlreiche andere Unternehmen spürten den langen Arm der amerikanischen Moral, indem man ihnen das Konto von einem auf den anderen Moment definitiv sperrte, was für den einen oder anderen Händler ein ernsthaftes Problem darstellt(e).

PayPal und das Recht der Stärkeren

Paypal argumentiert als Tochterunternehmen des US-Konzerns Ebay mit der US-Blockade. Die EU hat diese Durchsetzung US-amerikanischer Handelsgesetze in ihren Mitgliedstaaten jedoch explizit verboten und sogar unter Strafe gestellt. Allerdings hat bislang kein Händler das rechtswidrige Vorgehen von Paypal und Ebay in einem kostspieligen Verfahren vor Gericht ausgefochten. Das liegt auch daran, dass Paypal zwar aggressiv vorgeht, bei Gegenwehr bislang aber stets Vergleiche angeboten hat.

https://amerika21.de/2013/11/92811/kuba-kaffee-paypal

https://amerika21.de/2013/10/92434/usa-kuba-blockade-paypal

https://www.sbs-legal.de/blog/paypal-kontosperrung-aufgrund-des-kuba-embargos-ist-rechtswidrig

Zum Glück gibt es für die Kuba-Mischung eine gute Alternative

Wir rechnen nun ebenfalls mit dieser Maßnahme. Vorsorglich haben wir den Kaffee aus Kuba aus dem Sortiment genommen, um das Schlimmste zu verhindern (warum wir das machen, kannst Du gleich lesen). Liebhaber dies Kaffees aus Kuba können wir allerdings eine gleichwertig Alternative bieten. Nämlich eine Kaffeemischung aus der Karibik. Wir haben von verschiedenen unabhängigen Quellen bestätigen lassen, dass diese zwei Mischungen sich in Geschmack und Aroma ziemlich sind… Wir gehen davon aus, dass dies am selben Klima liegt.

Klassischen kubanischen Kaffee findet man übrigens weiterhin in unserem schönen kleinen Laden in Friedrichstadt. Und das nicht etwa als Bückware, den Du nur auf Nachfrage zu sehen bekommst, sondern ganz offen im Regal. Wer unsere kubanische Kaffee-Mischung liebt, hat darüber hinaus die Möglichkeit, diesen telefonisch bei uns zu bestellen. Allerdings nur gegen Rechnung oder gegen Vorkasse. PayPal steht für diese Transaktion nicht zur Verfügung.

Wer lieber mit PayPal bezahlt, weicht auf die Alternative aus der Karibik aus.

Wir haben noch keinen Ersatz für PayPal

Aktuell sind wir auf der Suche nach Alternativen zu PayPal3. Also eine Online-Bezahlmöglichkeit, welche für Dich genauso easy ist und auch sonst keine abschreckenden Aspekte hat. Aber ganz ehrlich: Es gibt in Deutschland nichts, was diesem Dienst das Wasser reichen könnte. Das macht es uns etwas schwer, uns sofort von PayPal zu verabschieden. Wir werden jedoch auf keinen Fall einen Dienst implementieren, welcher direkt auf Dein Konto oder Deine Kreditkarte Zugriff nimmt, weil wir unsere Vorbehalte gegenüber solchen Prozessen haben. Am liebsten haben wir nichts mit Deinem Konto zu tun.

Deine Daten sind bei Dir am sichersten (bzw. Du bist selbst schuld, wenn sie das nicht sind…). Wir wollen deshalb keine unnötigen Daten von Dir haben, welche wir danach verteidigen müssen.4

Also: Wenn Du Dir und uns etwas Gutes tun willst, bestelle per Rechnung oder nutze Vorkasse. Wir werden deshalb im kommenden Jahr unsere Zahlungsbedingungen anpassen, um diese Zahlweise zu belohnen.

Apropos Anpassungen: Die Versandkosten sind in jüngster Zeit nach oben gegangen. Auch hier müssen wir uns etwas überlegen. Wir wollen nicht einfach die Kosten 1:1 weiterreichen, aber so wie die Geschichte im Moment läuft, kann es nicht länger bleiben. Wir werden eine für beide Seiten gangbaren Weg finden.

Weihnachten naht – und unsere Stimmung wird besser

Keine Angst: Wir werden die Adventszeit 2023 nicht in dieser Stimmung beenden. Unser nächster Blogbeitrag vor Weihnachten wird wirklich besinnlich. Versprochen!

 

1 Nicht dass Du nun glaubst, wir seien der Meinung in Deutschland sei es hinsichtlich der Heuchelei spürbar besser gestellt. Auch hier gibt es eine Kultur der Doppelmoral. Nur können wir selber darüber entscheiden, wie wir damit umgehen und etwas verändern. Wenn amerikanische Konzerne wie Amazon oder PayPal die amerikanische Doppelmoral exportieren, stehen wir außen vor und sind weitgehend hilflos.

2 Amazon ist auch in anderer Beziehung ein Monster, welches in seine Einzelteile zerlegt werden müsste. Wir haben aufgehört auf Amazon zu verkaufen, weil diese Plattform die entmenschlichste Form der Zusammenarbeit darstellt. Sie sind alle drei Gewalten in einem und glaubwürdige Rechtswege existieren nicht.

3Theoretisch dürfte es demnächst eine Alternative geben. In Europa formiert sich mit EPI ein neues, umfassendes System. Die Frage ist, ob es tatsächlich wie geplant bis Ende 2024 läuft und wann kleine Online-Shops eingebunden werden können. Wir gehören jedoch mit Sicherheit zu den Ersten, die sich von PayPal verabschieden werden.

Handelsblatt-Artikel zur European-Payments-Initiative

4 Hacker gelingt es immer wieder, Daten aus Kundendatenbanken zu stehlen. Wie sollen wir als Kleinstbetrieb in der Lage sein, uns dagegen zur Wehr zu setzen, wenn das nicht einmal den Big-Playern verlässlich gelingt. Aus diesem Grunde sind die einzigen Daten, welche wir von Dir senden, Deine Bestelldaten für Versand und Rechnung.

PayPal Karibische Mischung

Zum Glück gibt es für die Kuba-Mischung eine gute Alternative

Wir rechnen nun ebenfalls mit dieser Maßnahme. Vorsorglich haben wir den Kaffee aus Kuba aus dem Sortiment genommen, um das Schlimmste zu verhindern (warum wir das machen, kannst Du gleich lesen). Liebhaber dies Kaffees aus Kuba können wir allerdings eine gleichwertig Alternative bieten. Nämlich eine Kaffeemischung aus der Karibik. Wir haben von verschiedenen unabhängigen Quellen bestätigen lassen, dass diese zwei Mischungen sich in Geschmack und Aroma ziemlich sind… Wir gehen davon aus, dass dies am selben Klima liegt.

Klassischen kubanischen Kaffee findet man übrigens weiterhin in unserem schönen kleinen Laden in Friedrichstadt. Und das nicht etwa als Bückware, den Du nur auf Nachfrage zu sehen bekommst, sondern ganz offen im Regal. Wer unsere kubanische Kaffee-Mischung liebt, hat darüber hinaus die Möglichkeit, diesen telefonisch bei uns zu bestellen. Allerdings nur gegen Rechnung oder gegen Vorkasse. PayPal steht für diese Transaktion nicht zur Verfügung.

Wer lieber mit PayPal bezahlt, weicht auf die Alternative aus der Karibik aus.

Wir haben noch keinen Ersatz für PayPal

Aktuell sind wir auf der Suche nach Alternativen zu PayPal. Also eine Online-Bezahlmöglichkeit, welche für Dich genauso easy ist und auch sonst keine abschreckenden Aspekte hat. Aber ganz ehrlich: Es gibt in Deutschland nichts, was diesem Dienst das Wasser reichen könnte. Das macht es uns etwas schwer, uns sofort von PayPal zu verabschieden. Wir werden jedoch auf keinen Fall einen Dienst implementieren, welcher direkt auf Dein Konto oder Deine Kreditkarte Zugriff nimmt, weil wir unsere Vorbehalte gegenüber solchen Prozessen haben. Am liebsten haben wir nichts mit Deinem Konto zu tun. Deine Daten sind bei Dir am sichersten (bzw. Du bist selbst schuld, wenn sie das nicht sind…). Wir wollen deshalb keine unnötigen Daten von Dir haben, welche wir danach verteidigen müssen.3

Sei Du die Alternative!

Also: Wenn Du Dir und uns etwas Gutes tun willst, bestelle per Rechnung oder nutze Vorkasse. Wir werden deshalb im kommenden Jahr unsere Zahlungsbedingungen anpassen, um diese Zahlweise zu belohnen.
Apropos Anpassungen: Die Versandkosten sind in jüngster Zeit nach oben gegangen. Auch hier müssen wir uns etwas überlegen. Wir wollen nicht einfach die Kosten 1:1 weiterreichen, aber so wie die Geschichte im Moment läuft, kann es nicht länger bleiben. Wir werden eine für beide Seiten gangbaren Weg finden.

Weihnachten naht – und unsere Stimmung wird besser

Keine Angst: Wir werden die Adventszeit 2023 nicht in dieser Stimmung beenden. Unser nächster Blogbeitrag vor Weihnachten wird wirklich besinnlich. Versprochen!

 

1 Nicht dass Du nun glaubst, wir seien der Meinung in Deutschland sei es hinsichtlich der Heuchelei spürbar besser gestellt. Auch hier gibt es eine Kultur der Doppelmoral. Nur können wir selber darüber entscheiden, wie wir damit umgehen und etwas verändern. Wenn amerikanische Konzerne wie Amazon oder PayPal die amerikanische Doppelmoral exportieren, stehen wir außen vor und sind weitgehend hilflos.

2 Amazon ist auch in anderer Beziehung ein Monster, welches in seine Einzelteile zerlegt werden müsste. Wir haben aufgehört auf Amazon zu verkaufen, weil diese Plattform die entmenschlichste Form der Zusammenarbeit darstellt. Sie sind alle drei Gewalten in einem und glaubwürdige Rechtswege existieren nicht.

3 Hacker gelingt es immer wieder, Daten aus Kundendatenbanken zu stehlen. Wie sollen wir als Kleinstbetrieb in der Lage sein, uns dagegen zur Wehr zu setzen, wenn das nicht einmal den Big-Playern verlässlich gelingt. Aus diesem Grunde sind die einzigen Daten, welche wir von Dir senden, Deine Bestelldaten für Versand und Rechnung.

sidney25840 Uncle Sam belehrt den Rest der Welt. Cartoon 06215472 9be7 408c ba84 198b3a783b62 Rosen-Huus Friedrichstadt GmbH Das Problem PayPal
Big Business statt Moral

Das Oxycodon-Problem der USA

Das Oxycodon-Problem in den USA ist ein komplexes Thema, das die Auswirkungen einer weitverbreiteten Opioid-Epidemie aufzeigt. Oxycodon ist ein starkes Schmerzmittel, das zur Linderung von starken Schmerzen eingesetzt wird. In den letzten Jahrzehnten wurde es jedoch übermäßig verschrieben und missbraucht, was zu einer ernsthaften Krise im Gesundheitswesen führte.

Ursprünglich wurde Oxycodon als Schmerzmittel für Patienten mit schweren Schmerzen, beispielsweise bei Krebs oder nach schweren Verletzungen, entwickelt. Es wurde als eine Möglichkeit angepriesen, Schmerzen effektiv zu lindern und Menschen eine höhere Lebensqualität zu bieten. Doch die Marketingkampagnen der Pharmaunternehmen spielten eine bedeutende Rolle bei der Förderung des weit verbreiteten Einsatzes von Oxycodon.

Werbekampagnen gegen jede Vernunft

Pharmaunternehmen starteten aggressive Marketingkampagnen, die Ärzte dazu ermutigten, dieses Schmerzmittel großzügig zu verschreiben. Sie betonten, dass Oxycodon süchtig machende Potenziale im Vergleich zu anderen Opioiden geringer sei, was sich jedoch als irreführend herausstellte. Ärzte wurden durch Werbung, Schulungen und gezielte Informationen beeinflusst und verschrieben Oxycodon in großem Umfang für verschiedenste Arten von Schmerzen.

Der Anstieg der Verschreibungen führte dazu, dass weite Teile der Bevölkerung Zugang zu diesem starken Schmerzmittel erhielten. Viele Menschen wurden abhängig, und einige wandten sich sogar illegalen Quellen zu, um ihren Bedarf zu decken, wenn ihre Verschreibungen endeten oder nicht mehr ausreichten.

Das Problem wurde durch mehrere Faktoren verstärkt. Zum einen gab es ein Muster der Überbewerbung und Fehlinformationen seitens der Pharmaunternehmen. Zum anderen gab es eine unzureichende Überwachung und Regulierung seitens der Gesundheitsbehörden, die mögliche Missbräuche nicht rechtzeitig erkannten oder dagegen vorgingen.

Lobbying der Industrie gegen Gegenmassnahmen

Die Behörden hatten Schwierigkeiten, gegen den exzessiven Einsatz und Missbrauch von Oxycodon vorzugehen, da die Interessen der Pharmaunternehmen oft stark in die Gesetzgebung und Regulierung eingriffen. Lobbyarbeit und politische Einflussnahme erschwerten die Umsetzung strengerer Vorschriften und Kontrollen.

Erst in den letzten Jahren begannen die Behörden, Schritte zu unternehmen, um dieses Problem anzugehen. Es wurden strengere Richtlinien für die Verschreibung von Opioiden eingeführt, Datenbanken zur Überwachung von Verschreibungen wurden verbessert, und es wurde verstärkt in Aufklärung und Therapien für Suchterkrankungen investiert.

Die Oxycodon-Krise in den USA verdeutlicht die Gefahren von übermäßigem Medikamentengebrauch, die Auswirkungen von aggressivem Marketing sowie die Bedeutung einer angemessenen Regulierung und Überwachung seitens der Behörden, um solche Krisen zu verhindern und die öffentliche Gesundheit zu schützen.

Simply the best

Coffee Bean

Best Beans

Coffee Bean

Quality Milk

Coffee Bean

Perfect Blend

Ganz ehrlich: Den besten Kaffee der Welt gibt es nicht. Weder bei uns im Laden, noch bei einem anderen Kaffeehändler. Was wir Dir jeodch bieten können, ist ein Kaffee, der Dir am besten schmeckt.

Gib Dich nicht mit konfektioniertem Durchschnitt zufrieden. Entscheide Dich für Charakter. Deinen persönlichen Lieblingskaffee aus der richtigen Bohne, der passenden Röstung und der sorgsamen Behandlung danach. In unserem Shop wirst Du das Richtige finden, da sind wir uns ganz sicher.

Das interessiert Dich wohl die Bohne!

Natürlich weißt Du, dass es Arabica und Robusta gibt. Aber was weißt Du darüber hinaus über die verschiedenen Kaffeebohnen? Hier erfährst Du mehr über die Sorten, die Herkunftsländer und die Unterschiede;
zwischen einer Kaffeebohne aus dem kolumbianischen Hochland und einer aus der Dschungellandschaft Indonesiens liegen im wahrsten Sinne des Wortes Welten.

KAFFEE für jeden Geschmack

Ganz egal wie Du Deinen Kaffee trinkst: Die Kaffeewelt Friedrichstadt bietet Dir die richtige Mischung für das beste Geschmackserlebnis. Neben unserem großen Angebot an Bohnen aus aller Welt, bietet unser Shop eine Vielzahl von weiteren Köstlichkeiten mit und ohne Kaffeebohnen.

Neue Welten entdecken mit der Kaffeewelt Friedrichstadt

Aber wie bei uns üblich, kann man hier nicht nur kaufen, sondern auch viel erfahren: Etwa, wie Du die richtige Bohne für dich finden kannst, was es über die Kunst des Röstens zu berichten gibt. Und wir verraten dir jede Menge Rezepte, Tricks und Kniffe für die optimale Zubereitung deines (neuen) Lieblingskaffees.

Out of the Blog

Natürlich haben wir von der Kaffeewelt Friedrichstadt auch einen eigenen Blog, denn Du wirst es ahnen, wir haben etwas zu sagen. Zum Leben mit und ohne Kaffee, zu Kaffee generell und über die Kunst des Genießens. Eigentlich über alles Wesentliche also!
Weihnachten 2023

Weihnachten 2023

Wir sind genau dann für Dich da, wenn Du uns wirklich brauchst Öffnungszeiten an Weihnachten 2023 und an SilvesterBald ist Weihnachten. Und wie in dieser Zeit üblich, feiert jeder eine große Party. Nicht bei uns im Rosen-Huus oder im Kaffee-Kontor, sondern bei sich...

Café con Leche

Café con Leche

Der Café con Leche ist ein Stück spanischer Lebensstil. Anders als die Italiener, welche morgens gerne ein Caffè al banco. also eigentlich einen schnellen Espresso im Vorbeigehen trinken, nehmen sich die Spanier dafür Zeit und gönnen sich dabei einen Schwatz. Wir zeigen Dir worin das Geheimnis des Café con Leche liegt.

Teewelt-Friedrichstadt

Teewelt-Friedrichstadt

Mit der Teewelt-Friedrichstadt präsentieren wir unsere köstlichen Tees zukünftig auf einer eigenen Web-Präsenz. Wie von uns gewohnt, wollen wir Ihnen zwar möglichst leckeren Tee vorstellen, verzichten dabei aber auf jeden Dünkel. Jeder auf seine Art. Hauptsache Ihnen schmeckt Ihr Gebräu!

Come on In!

Mittwoch – Samstag

10:00 – 17:00

Sonntags

Meistens geschlossen (aber dafür haben wir ja unseren Online-Shop!)

Kontakt

Phone

+(049) 04881 936 738

Mail

barista@kaffeewelt-friedrichstadt.de

Addresse

Am Markt 8

D-5840 Friedrichstadt

Inhaltsverzeichnis